Agile Formate

“Die meisten Automobilhersteller bauen gute Autos. Wir bauen gute Mitarbeiter und die bauen gute Autos.” Toyota

PERMA Lead ist ein stärkenorientierter Ansatz der positiven Psychologie und zielt darauf ab, das Wohlbefinden und damit die Leistungsfähigkeit von Individuen und Teams zu steigern. PERMA steht als Akronym für Positive Emotions, Engagement, Relationships, Meaning und Accomplishment. Je höher das individuelle PERMA, umso höher die Leistungsfähigkeit einer Person.

Mit diesem Format arbeite ich sowohl im Einzelsetting, als auch in der Teamentwicklung. Die TeilnehmerInnen profitieren von dem wertschätzenden stärkenorientierten Ansatz. Nicht als Mittel zum Zweck, sondern als Selbstzweck.

Retrospektiven der Zusammenarbeit finden im regelmäßigen Abstand statt, um aus Fehlern und Erfahrungen zu lernen, die gelebten Beziehungen zu hinterfragen und sich gemeinsam weiterzuentwickeln.

Effektive Meetings gehören im agilen Kontext zum Handwerkszeug, um die Qualität und den Output der Kommunikation hochzuhalten und sinnvolle Interaktion zu gewährleisten. Sinnvolle Kommunikationsformate schaffen Verbindung zum Gegenüber. Sie ermöglichen und fördern das Verstehen und Verstanden-werden und Veränderung.

Agile Willensbildung und Entscheidungsprozesse bringen Entscheidungen weg von der üblichen Hierarchie zu den wissenden und betroffenen Menschen im Unternehmen. Mein Motto lautet „Einwandintegration statt Mehrheitsüberstimmung“.