Als lösungsorientierte Sparringpartnerin

“Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.” Francis Picabia

Führungskräfte sind in der „VUCA“-World – Akronym für die englischen Begriffe volatility, uncertainty, complexity und ambiguity – mehr denn je als Ermöglicher und Kommunikationsprofis gefragt.

Führung bedeutet Beziehungsgestaltung. Nur so entsteht Folgebereitschaft in Ihren Teams. Mit dem Zuwachs von Verantwortung wächst auch die Einsamkeit an der Spitze. Gerade dann, wenn Reflexion und Austausch notwendig sind, scheint man auf sich selbst gestellt. Spätestens das ist ein Zeitpunkt, sich mit einem neutralen Sparringpartner auszutauschen und gemeinsam Mehrwert für die eigene Rolle zu generieren.

Ich unterstütze Sie dabei, …

  • Change Prozesse mit wenig Widerstand und hoher Partizipation umzusetzen
  • anstehende Entscheidungen und vergangene Situationen zu reflektieren
  • Konflikte zu analysieren und aufzulösen
  • in schwierigen Situationen wirkungsvoll aufzutreten, zu handeln und zu kommunizieren
  • erfolgreich in Ihrer neuen Rolle anzukommen
  • Personal Mastery für sich und Ihr Team zu erreichen
  • Ihre Work-Life-Balance im Blick zu haben
  • Ihr persönliches Handeln, den Umgang mit Macht, dysfunktionale Glaubenssätze und innere Antreiber in einem geschützten und vertraulichen Rahmen zu reflektieren

Mein Coachingansatz und Ihr konkreter Nutzen

Ich arbeite punktgenau an Ihren fachlichen Anliegen und der Problemlösung bei persönlichen Fragestellungen. In meiner Rolle sehe ich mich als Sparringpartnerin. Ziel meiner Arbeit im Coaching ist es, innere und äußere Hindernisse zu erkennen und zu beseitigen, Ressourcen und die eigene Selbstwirksamkeit und Konfliktfähigkeit zu stärken. Von diesem „Personal Mastery“ profitieren Sie als Führungskraft und Mensch und all die Menschen in Ihrer Umgebung gleichermaßen.